Autorenarchiv » brigitta

Varroa 2010

Sonntag, 22. August 2010 20:49   

Alarmzeichen - Hoher Varroabefall

Alarmzeichen - Hoher Varroabefall

Die Varroasituation in 2010 ist auf jeden Fall entspannter als in 2009. Die Bienenvölker sind bei uns kaum geschädigt und auch noch viel stärker als im August letzten Jahres.

Trotzdem sollte man sich nicht in Sicherheit wiegen. Bei einigen, wenigen Völkern gibt es auch dieses Jahr alarmierende Anzeichen auf eine hohe Varroabelastung.

[mehr…]

Thema: Aktuelle Arbeiten Imkerei | Kommentare (4)

Wachsmotten im Bienenvolk

Donnerstag, 19. August 2010 11:51   

Kleine Wachsmotte gut getarnt

Kleine Wachsmotte gut getarnt

Etwas merkwürdig sieht diese Brutwabe in einem Ableger schon aus. Und eigentlich entwickelt er sich auch nicht richtig und hätte schon stärker wachsen müssen.

Bei genauerem Hinsehen entdeckt man sie dann: Die “Kleine Wachsmotte” (Achroea grisella).

[mehr…]

Thema: Aktuelle Arbeiten Imkerei | Kommentare (2)

Spätsommerpflege – Bauerneuerung, Varroabehandlung und Einfütterung

Montag, 16. August 2010 20:10   

Nach der Sommerhonigernte stehen jetzt mit Bauerneuerung, Varroabehandlung und Einfütterung die wichtigsten Arbeiten des Bienenjahres an.

Jetzt werden die Weichen für die nächste Bienensaison 2011 gestellt! Was hier versäumt wird, kann nicht mehr nachgeholt werden!

Bauerneuerung

Bauerneuerung

Zuerst erfolgt bei allen Altvölkern ein Austausch der ältesten Brutwaben und eine Bauerneuerung.

Dazu entnehmen wir dem Bienenvolk die ältesten 3 oder 4 Waben, rücken die anderen Waben nach hinten und füllen die Brutzarge vorne wieder mit 2-3 Mittelwänden und einem Anfangsstreifen auf.

[mehr…]

Thema: Aktuelle Arbeiten Imkerei | Kommentare (4)

Gast im Bienenvolk

Freitag, 6. August 2010 13:31   

Hummel als Gast in einer Beute

Hummel als Gast in einer Beute

Ich nehme die Futterzarge bei einem Bienenvolk ab, und was sehe ich da? Ein Kostgänger bedient sich ebenfalls am Futtersirup.

Mich wundert, dass die Hummel es bis dort geschafft hat, ohne von den Bienen abgestochen zu werden.

Es sei ihr natürlich gegönnt :-).

Thema: Aktuelle Arbeiten Imkerei | Kommentare (0)

Räuberei bei der Honigernte

Donnerstag, 5. August 2010 12:34   

Eingelegte Bienenflucht

Eingelegte Bienenflucht

Endlich ist die Sommer-Honigernte 2010 beendet. Sie war sehr gut und sehr anstrengend ;-).

Diesmal hatten wir bei allen Völkern eine Bienenflucht eingelegt, um schneller ernten zu können und einer Räuberei vorzubeugen.

36-48 Stunden blieb die Bienenflucht auf den Völkern, damit alle Honigräume möglichst bienenfrei sind.

Das der Honig während dieser Zeit schon ein wenig abkühlt, ist beim Sommerhonig nicht so schlimm. Er kann trotzdem noch gut ausgeschleudert werden.

[mehr…]

Thema: Aktuelle Arbeiten Imkerei | Kommentare (2)

Kugeldistel – Eine gute Bienenweide

Freitag, 23. Juli 2010 14:21   

Heute Morgen auf unserer Obstwiese gesehen:  Die Kugeldisteln blühen :-):

Die Griechische Kugeldistel (Echinops ritro) ist ein sehr gute Bienenweide (reiches Angebot an Nektar, mittelmäßiges Angebot an Pollen – siehe auch hier) und bietet den Bienen dadurch in der Trachtlücke nach der Lindenblüte Nahrung. [mehr…]

Thema: Aktuelle Arbeiten Imkerei | Kommentare (1)

Operation Bienenschaukasten

Dienstag, 13. Juli 2010 15:44   

Unser überfüllter Bienenschaukasten

Unser überfüllter Bienenschaukasten

In der Bienensaison von April bis September haben wir auf unserer Obstwiese einen (16-Waben-) Bienenschaukasten in Betrieb. So können wir unseren Besuchern auch mal gefahrlos das “Innenleben” eines Bienenvolkes zeigen.

Im April mit einigen Brutwaben (aber ohne Königin) befüllt, hat sich das Schaukastenvolk mittlerweile prächtig entwickelt. Sie haben sich ihre eigene Königin herangezogen und wachsen und gedeihen.

[mehr…]

Thema: Aktuelle Arbeiten Imkerei | Kommentare (2)

Abschleudern oder nicht Abschleudern?

Samstag, 10. Juli 2010 23:03   

Bienenbart vor den Beuten

Bienenbart vor den Beuten

Abschleudern oder nicht Abschleudern – das ist jetzt die Frage!

So sieht es im Moment bei unseren Bienenvölkern aus.

Wegen Überfüllung und Hitze lagert vor den Beuten ein sogenannter Bienenbart, d.h. viele Bienen sitzen draußen und fächeln warme Luft und (Verdunstungs-)Wasser aus der Beute.

Dieses Verhalten beobachtet man in der Segeberger-Beute (die wir benutzen) relativ selten. Aber dieses Jahr ist in jeder Hinsicht extrem und die Bienen haben zur Zeit kaum noch Platz in den Beuten. Dazu kommt diese enorme Hitze.

[mehr…]

Thema: Aktuelle Arbeiten Imkerei | Kommentare (0)

Verrückter Nachbar

Freitag, 9. Juli 2010 19:32   

Man weiß nicht, ob man Lachen oder Weinen soll: Ein weiteres Kapitel im Buch “Verrückter Nachbar” wurde aufgeschlagen.

Der Tatort war gestern Abend in Krefeld, mitten in Deutschland (na ja, eher am westlichen Rand von Deutschland, aber das tut nichts zur Sache).

Es ist ca 35 °C im Schatten. Der Boden ist staubtrocken, alle Pflanzen lechzen nach Wasser. In vielen Städten und Kreisen in NRW gilt schon die Waldbrand-Gefahrenstufe 4 (Hohe Gefahr). Einige Waldbrände hat es hier die letzten Tage schon gegeben (z.B. bei Haltern am See und  in der Haard bei Datteln). [mehr…]

Thema: Sonstiges | Kommentare (2)

Blüten trotz Hitze

Freitag, 9. Juli 2010 15:11   

Noch ist nicht alles vertrocknet auf unserer Obstwiese. Einige Stauden trotzen der extremen Hitze und zeigen Ihre Blüten :-):

[mehr…]

Thema: Bilder am Wegesrand | Kommentare (0)