Kurznachrichten aus unserer Imkerei

Einladung zur Jahreshauptversammlung des Krefelder Imkerverein

Montag, 16. April 2018 21:39   

Im Fischelner Burghof Marienstraße 108, 47807 Krefeld am Mittwoch, 18.04.2018 um 19:30 Uhr findet die Jahreshauptversammlung des Krefelder Imkervereins statt. [mehr…]

Wabenhonig die unbekannte? Köstlichkeit, 3.5 out of 5 based on 10 ratings
1 2 3 38

Wabenhonig die unbekannte? Köstlichkeit

Wabenhonig

Wabenhonig

Normalerweise bekommt man Wabenhonig nur im Reformhaus oder im Internet-Versandhandel. Und hier erhält man überwiegend Wabenhonig aus Neuseeland.

Seit ca. 2 Jahren verkaufen wir jedoch deutschen, sehr leckeren Wabenhonig.

Dieses Jahr haben wir deutlich mehr Nachfrage nach unserem Wabenhonig. Kommen die Kunden auf den Geschmack? Verwunderlich wäre es nicht.

Wabenhonig ist – wie der Name schon sagt – der von Menschenhand unbearbeitete Honig in der Wabe, so wie die Bienen ihn sammeln. Es sind noch etwas mehr Pollen in der Wabe, als im geschleuderten Honig und der Wachs ist auf der Oberfläche teilweise mit etwas Propolis überzogen. Dies beeinflusst natürlich auch den Geschmack.

Unser Wabenhonig wird nicht aus Mittelwänden hergestellt, sondern die Bienen bauen ihn im Naturwabenbau. So hat man keine dicke, störende Mittelwand und auch keine Rückstandsproblematik im Wachs.

Ich finde, dass der Wabenhonig einen etwas intensiveren Geschmack hat, als der geschleuderte Honig. Woran das liegt mag – ich weiß es nicht. Ob die große Oberfläche, die der Honig in der Schleuder hat, den Geschmack beeinflusst, kann ich nur vermuten.

Was macht man denn nun mit dem Wabenhonig? Manche essen ihn direkt mit dem Löffel, andere legen ihn in Scheiben auf das Brot. Viele wissen nicht, was sie mit dem Bienenwachs aus der Wabe machen sollen. Auf dem Brot wird er selbstverständlich mit gegessen und auch nicht als störend empfunden. Wer die Wabe „löffelt“ kann den Wachs herunter schlucken oder ihn wieder ausspucken. Früher wurde Wabenhonig als Kaugummi gekaut.

Bienenwachs kann übrigens ohne Probleme gegessen werden und wird z.B. bei Süßigkeiten als Trennmittel eingesetzt.

Auf unseren Märkten können Sie gerne die Köstlichkeit Wabenhonig probieren.

Lassen Sie es sich schmecken.

Wabenhonig die unbekannte? Köstlichkeit, 3.5 out of 5 based on 10 ratings
VN:F [1.9.20_1166]
Wertung: 3.5/5 (10 Bewertungen)
Werbung:

Autor:
Datum: Dienstag, 27. Dezember 2011 10:08
Themengebiet: Sonstiges

Trackback: Trackback-URL    Kommentarfeed zum Beitrag: RSS 2.0
Diesen Artikel Kommentieren    

Ein Kommentar

  1. 1

    Hallo
    Würde gerne Wabenhonig kaufen,wo bekomme ich ihn?
    Liebe Grüße
    Özmen

    [Antwort]

Kommentar abgeben