Kurznachrichten aus unserer Imkerei

Stand im Botanischen Garten in Krefeld

Sonntag, 28. August 2016 10:05   

Heute, am 28.8.2016, stehen wir mit unserem Honigstand als “Beiprogramm” von 13 Uhr bis 17 Uhr im Botanischen Garten Krefeld. [mehr…]

Bienenweide des Monats Oktober - Senf (Sinapis alba), 5.0 out of 5 based on 2 ratings
1 2 3 37

Bienenweide des Monats Oktober – Senf (Sinapis alba)

Viel gibt es für die Bienen nicht mehr zu holen im Oktober. Auf unserer Obstwiese blühen nur noch die ganz späten Myrtenastern und dort tummeln sich bei Sonnenschein und Temperaturen über 12 °C viele Bienen. Deshalb bin ich sehr froh, dass rund um unsere Bienenstände die Landwirte immer mehr Gründüngungspflanzen als Zwischenfrucht und Bodenverbesserer anbauen.

Stellvertretend für alle Gründüngungspflanzen habe ich als Bienenweide des Monats Oktober den Senf ausgewählt. Er wird gerne von den Landwirten verwendet, weil er schnell wachsend, preiswert und für alle Bodenarten geeignet ist. Aber auch Phacelia- und Ölrettichfelder habe ich bei meinen Fahrten zu unseren Bienenständen einige gesehen.

Senf gehört zur Familie der Kreuzblütlergewächse (Brassicaceae). Für die Gründüngung im Gemüsegarten eignet er sich nicht so gut, da er mit Kohl, Rettich und Radieschen verwandt ist und deshalb die auf diese Pflanzenfamilie spezialisierten Krankheiten und Schädlinge überträgt und fördert.

Senf ist eine einjährige krautige Pflanze und  kann Wuchshöhen von bis zu 120 cm erreichen. Sie blüht bereits nach 4-5 Wochen und kann über Winter stehen bleiben. Bei Frost stirbt sie ab und hinterlässt mit ihrem weitverzweigten Wurzelwerk einen feinkrümeligen Boden.

Obwohl Senf auch Nektar spendet, ist der Senfpollen Hauptnutzen für die Bienen. Damit ernähren sie noch die letzte Winterbienenbrut und legen auch schon Vorräte für das nächste Frühjahr an. Manche Imker sind der Ansicht, eine späte Senfblüte würde die Winterbienen “verschleißen”, so dass das Bienenvolk geschwächt wird. Wir beobachten hier etwas anderes: Die Bienenvölker, die im Spätherbst die Senfblüte (oder eine andere Gründüngungspflanze) nutzen, sehen deutlich besser aus als Bienenvölker, die seit September keinen Pollen mehr sammeln konnten.

Senf (Sinapsis Alba)

  • Herbstaufbautracht
  • Pollenfarbe: dunkelgelb
  • Nektarwert: 2 (mittel)
  • Pollenwert: 3 (gut)

Quellen:
Buch: Bienenweide – 200 Trachtpflanzen erkennen und bewerten von Günter Pritsch
Buch: Bienen und Blumen von Frau Dr. Annemarie Fossel
Pollenfarbenübersicht der Hobbyimkerei Schade
Trachtpflanzen-Arbeitsblatt des Bieneninstituts Kirchhain

Bienenweide des Monats Oktober - Senf (Sinapis alba), 5.0 out of 5 based on 2 ratings
VN:F [1.9.20_1166]
Wertung: 5.0/5 (2 Bewertungen)
Werbung:

Autor:
Datum: Donnerstag, 3. November 2011 22:25
Themengebiet: Bienenweide

Trackback: Trackback-URL    Kommentarfeed zum Beitrag: RSS 2.0
Diesen Artikel Kommentieren    

Ein Kommentar

  1. 1

    EINFACH NURWUNDERBAR UND DAS DING IST JA:OHNE BIENCHEN WÜRDEN WIR VIELL:10 tage nur noch überleben,ich liebe diese schöpfung!!

    [Antwort]

Kommentar abgeben