Kurznachrichten aus unserer Imkerei

Stand im Botanischen Garten in Krefeld

Sonntag, 28. August 2016 10:05   

Heute, am 28.8.2016, stehen wir mit unserem Honigstand als “Beiprogramm” von 13 Uhr bis 17 Uhr im Botanischen Garten Krefeld. [mehr…]

1 2 3 37

Bestäubungsleistung der Bienen

Wie wir ja längst alle wissen, ist nicht der Honig das wichtigste Produkt der Biene, sondern die Bestäubungsleistung. Rund 85 % der landwirtschaftlichen Erträge im Pflanzen- und Obstbau hängen in Deutschland von der Bestäubung der Honigbienen ab.

Doch Zahlen sind nur graue Theorie. Viel besser kann man das verstehen, wenn man sich mal bildlich vorstellt, in welchem Flugradius so ein Bienenvolk seine Bestäubungsleistung vollbringt.

Deshalb finde ich es ganz besonders toll, das da jetzt so ein nützliches kleines Tool online ist, das den Flug- und Bestäubungsradius der Bienen zeigt.

Einfach die Biene auf den eigenen Bienenstandort ziehen, “Hauptfluggebiet” und “Erreichbares Gebiet” eintragen und voilá: Schon sieht man, in welchem Kreis die Bienen Nektar und Pollen sammeln.

Das habe ich natürlich direkt mal für unseren Hauptbienenstand gemacht ;-):

Unser Bienenstand auf unserer Obstwiese in Krefeld-Fischeln “Im Witschen”

Das Ganze kann man sich sowohl als Karte, als auch als Luftbild anschauen :-). Und reinzoomen geht auch :-).

Wie man sieht, decken alleine unsere Bienen mit ihrer Bestäubungsleistung große Teile des Krefelder Stadtgebietes ab :-). Wobei ihr Sammelradius im Frühjahr je nach Wetter etwas kleiner ist und sie wahrscheinlich – wegen der starken Luftverwirbelungen – auch nicht die beiden Autobahnen überfliegen. Aber spätestens im Sommer schaffen sie die komplette Fläche :-).

Und in Krefeld gibt es noch ca. 40 aktive Imker. D.h. was die Bestäubungsleistung angeht, haben wir hier noch keine weißen Flecken auf der Landkarte :-).

Vielen Dank an Fjonka bzw. Herrn F. für diese schöne Arbeit!

 

VN:F [1.9.20_1166]
Wertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)
Werbung:

Autor:
Datum: Freitag, 1. März 2013 11:20
Themengebiet: Bienen-Allerlei

Trackback: Trackback-URL    Kommentarfeed zum Beitrag: RSS 2.0
Diesen Artikel Kommentieren    

Kommentar abgeben