Kurznachrichten aus unserer Imkerei

Stand im Botanischen Garten in Krefeld

Sonntag, 28. August 2016 10:05   

Heute, am 28.8.2016, stehen wir mit unserem Honigstand als “Beiprogramm” von 13 Uhr bis 17 Uhr im Botanischen Garten Krefeld. [mehr…]

1 2 3 37

Erste Frühjahrsnachschau bei den Bienen

Heute war es endlich soweit: Temperaturen über 15°C, Sonnenschein und (Bienen-)Flugwetter. Genau die richtige Zeit für die Frühjahrsnachschau bei den Bienen.

Biene sammelt auf Krokus

Biene sammelt auf Krokus

Während die Eine fleißig sammelt…

Frischer Pollen

Frischer Pollen

…schaut die Andere mal nach, wo denn der ganze Pollen bleibt ;-).

Die Bienen waren gestern und heute sehr emsig. Auf der Wabe ist eine Menge frisch eingetragener Pollen, wahrscheinlich von Krokus (orange) und Haselnuss (gelb).

So sieht es aus in einem Bienenvolk:

Blick ins Bienenvolk

Blick ins Bienenvolk

Bienenkönigin beim Eierlegen

Bienenkönigin beim Eierlegen

Auf dieser Wabe ist sogar die Bienenkönigin zu sehen. Sie lässt sich nicht stören, sondern legt weiter fleißig Eier in die Zellen. In 21 Tagen werden eine Menge Jungbienen schlüpfen!
Die Königin ist mit einem grünen Punkt gezeichnet. So kann man sie schneller im Bienenvolk finden und weiß auch, aus welchem Jahr sie ist. “Grüne Königinnen” sind in 2009 geboren. In 2010 geborene Königinnen erhalten einen blauen Punkt.
Durch den langen und kalten Winter haben sich viele tote Bienen im Beutenboden angesammelt.

Die Menge ist durchaus normal, allerdings schaffen die Völker in milden Wintern die toten Bienen zwischendurch selber raus oder die alten Bienen fliegen sogar ab und sterben draußen.

Wintertotenfall Bienenvolk

Wintertotenfall Bienenvolk

In diesem Winter war das wohl nicht möglich. Normalerweise muss ich nur nur bei schwächeren Völkern nachhelfen und den Beutenboden reinigen. Diesmal mache ich es jedoch bei Allen.

Jetzt ist auch der richtige Zeitpunkt, um das Mäusegitter zu entfernen. Bei einem aktiven Bienenvolk hat eine Maus keine Chance mehr einzudringen.

Und natürlich ganz wichtig: Eine Futterkontrolle. Die meisten Bienenvölker verhungern im April kurz vor der Obstblüte! Ich musste einigen Völkern (den stärksten) noch zusätzliche Futterwaben einhängen.

Aufgefallen ist mir noch, dass die Völker so gut wie keine verdeckelte Brut haben, aber viele Stifte (Eier). Die Königin hat ganz offensichtlich erst gestern wieder mit der Eiablage begonnen. Vorher war es ihr wohl zu kalt. Kann ich verstehen ;-).

VN:F [1.9.20_1166]
Wertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)
Werbung:

Autor:
Datum: Donnerstag, 18. März 2010 23:46
Themengebiet: Aktuelle Arbeiten Imkerei

Trackback: Trackback-URL    Kommentarfeed zum Beitrag: RSS 2.0
Diesen Artikel Kommentieren    

Kommentar abgeben