Kurznachrichten aus unserer Imkerei

Unsere Blühpflanzenmischung

Mittwoch, 26. Juni 2013 8:52   

image

Unsere Blühpflanzenmischung vom Netzwerk Blühende Landschaften (Einjährige Feldblumen) beginnt zu blühen :-). Das sieht doch schon ganz nett aus. Leider fehlen noch die Besucher, weil es im Moment viel zu kalt ist :-(.

Bienen unterwegs ins Springkraut, 4.5 out of 5 based on 4 ratings
1 2 3 4 5 37

Bienen unterwegs ins Springkraut

Seit Tagen kommen die Bienen an unserem Bienenstand in Meerbusch-Lank mit einem weißen Abzeichen auf ihrem Thorax heim. Irgendwo im Flugradius muss das Indische Springkraut (Impatiens glandulifera) blühen.

Das Indische Springkraut ist ursprünglich im Himalaya beheimatet und gelangte als Zierpflanze nach Europa. Schon bald ist es jedoch aus den Gärten entkommen und mittlerweile fast überall in Europa wild anzutreffen. Da es droht die einheimische Vegetation von ihren natürlichen Standorten zu verdrängen, wird es teilweise als standortfremd bekämpft.

Das Springkraut bevorzugt feuchte bis nasse, nährstoffreiche Böden an eher schattigen Standorten mit hoher Luftfeuchtigkeit. Ich vermute, dass es größere Springkrautbestände in der Nähe des – knapp 3 km entfernten – Rheins gibt.

Trotz seiner Problematik als invasiver Neophyt ist das Springkraut für die Bienen ein Segen. Es liefert reichlich Nektar und Pollen zu einer Zeit, in der für die Bienen in der Natur nicht mehr viel angeboten wird. In manchen Gegenden holen die Bienen dort sogar einen großen Teil ihres Winterfutters.

Fliegen die Bienen in die Spingkrautblüte, kommen sie mit den typischen “Rallyestreifen” zurück in den Stock. Manchmal sind sie auch total mit Springkrautpollen bepudert und man sieht etliche “Geisterbienen” oder “Müllerbienen” am Flugloch. Da der Springkrautpollen anscheinend sehr klebrig ist und auf dem Rückenschild nicht so leicht entfernt werden kann, sieht man auch abfliegende Bienen mit den typischen weißen Streifen.

Bienen unterwegs ins Springkraut, 4.5 out of 5 based on 4 ratings
VN:F [1.9.20_1166]
Wertung: 4.5/5 (4 Bewertungen)
Werbung:
Blättern:
« Apfelernte Müll an unserer Wiese »

Autor:
Datum: Donnerstag, 25. August 2011 22:32
Themengebiet: Bienenweide

Trackback: Trackback-URL    Kommentarfeed zum Beitrag: RSS 2.0
Diesen Artikel Kommentieren    

4 Kommentare

  1. 1

    […] im Artikel “Bienen unterwegs ins Springkraut” beschrieben, fliegen unsere Bienen an unserem Stand in Meerbusch-Lank seit mehr als 4 Wochen […]

  2. 2

    Hallo,
    ich hatte schon die Befürchtung, das mit meinen Bienen was nicht okay ist. Aber nach dem ich nun weiß, dass auch andere Imker weiße Bienen haben geht’s mir wieder besser ;-)
    Vielen Dank für die gut aufbereitet Info!

    Karsten

    [Antwort]

  3. 3

    Hallo!
    Vielen Dank für diesen Beitrag. Gestern beim spazieren sind uns eben solche weisse Bienen aufgefallen. Wir sind keine Imker und dachten schon…oh, neue Art vielleicht. Jetzt wissen wir wo die Färbung her kommt. Hier (Payerbach, AT) am Fluss wuchern die beschriebenen Pflanzen auch!

    LG

    [Antwort]

  4. 4

    Als Spättracht ist Springkraut gut, auch wenn es ökologisch schon bedenklich ist. Es unterdrückt einheimische Arten und wenn es nach dem ersten Frost vergammelt, ist es auch nicht schön

    [Antwort]

Kommentar abgeben